Gärtnerei und Blumenhäuser Tietze

Vorschaubild

Karin Tietze

Feldstraße 42
04916 Herzberg/Elster

Telefon (03535) 5817
Mobiltelefon (0160) 8324241

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.blumentietze.de

Vorstellungsbild

Wir, die Gärtnerei Tietze, engagieren uns im SaatGut-Erhalter-Netzwerk, weil unser Betrieb die Idee der Sortenerhaltung als gut und sehr wichtig betrachtet. Auch unsere Kunden sind interessiert an einer möglichst hohen Artenvielfalt. Vor allem die Kundschaft aus den Städten bevorzugt ein vielfältiges Angebot, unter Einbezug von älteren, traditionellen Pflanzen und Sorten.

Betriebsportrait:
Seit 1992, mit Gründung der Gärtnerei Tietze, werden in der modernen Gewächshausanlage ein Meer blühender und duftender Schönheiten für die Beet- und Balkonbepflanzung kultiviert. Auf den Freiflächen und in den Gewächshäusern wird seit jeher eine Vielfalt an Gemüsepflanzen angebaut und reichlich geerntet.


Seit ca. 5 Jahren orientiert sich unser Betrieb am Modell des ökologischen Land- und Gartenbaus.

 

Dies bezieht sich in erster Linie auf den Einsatz von Nützlingen zu Schädlingsbekämpfung und die Bodenerhaltung und –förderung durch Zwischenfruchtanbau. Zudem beziehen wir das Saatgut für unsere Gemüsekulturen überwiegend von ausgewählten Ökobetrieben sowie vom Netzwerk selbst.

Angebot
Auswahl von ca. 120 überwiegend:


Vermarktung
Der Vertrieb unserer Pflanzen und Früchte erfolgt einerseits durch unsere zwei Geschäfte in Herzberg (Elster), sowie auf Wochenmärkten in Potsdam (Bassinplatz), Beelitz & Trebbin und diversen Wochenendmärkten, wie z.B. in den Späth’schen Baumschulen, Diedersdorf und Domäne Dahlem.

Vorstellungsbild